HEAVY KNIT

Wie ein Uhrwerk kommt mit Beginn des Herbstes die Rückkehr des Strick. In diesem Jahr werden sie nur etwas weiter, dicker und schwerer als in den letzten Saisons. Angesichts der aktuellen politischen Entwicklungen in Europa und Weltweit ist es wie ein Spiegelbild des aktuellen globalen Klimas, wirklich warme Kleidungsstücke zu tragen. In Krisenzeiten sucht jeder nach Sicherheit und Gemütlichkeit, in einer Welt, die im Chaos zu versinken scheint. Die Stücke sollen bunt sein und Struktur haben, auf jeden Fall heißt es diese Saison: es kommt auf die Details an. 
<tc>Weiterlesen</tc>

<tc>MARC JACOBS | Größe XS</tc>

Kuschelig warm und oversized ist dieser Strickpullover von Marc Jacobs. Durch den Taillenbund kann es als Minikleid, überlanger Pullover oder umgeschlagen als kurzer Pullover getragen werden. Das grob gestrickte Oberteil ist überraschend leicht, aber dennoch wärmend. Das Rautenmuster gib dem Pullover eine visuell interessante Struktur.
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>SONIA RYKIEL | Größe S</tc>

Die verstorbene Sonia Rykiel trug den Spitznamen „Königin des Stricks“ nicht grundlos. Sie war die Meisterin ihrer Klasse und schuf komplizierte und einzigartige Designs – ein Prinzip dem die Marke bis heute treu geblieben ist. Hier ist es ein Cardigan, der mit bauschigen Rüschen sowie übergroßen Knöpfen versehen ist und dem traditionell eher schlichten Kleidungsstück ein einprägsameres Aussehen zu verleihen. 
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>PACO RABANNE | Größe M</tc>

Paco Rabanne kennzeichnet diesen Pullover als sein Design durch drei Knöpfe mit Monogramm auf einer Schulter, statt eines sichtbaren Logos. Diese Knöpfe ermöglichen es einen sehr hochgeschlossenen Pullover aus einem dicken und wenig dehnbaren Material bequem an- und auszuziehen. Das Karomuster in Creme, Weiß und Beige ist elegant und auf keinen Fall langweilig. 
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>ALBERTA FERRETTI | Größe 40 IT</tc>

Die Karriere von Feretti begann mit der Eröffnung einer eigenen Boutique in 1968, gefüllt mit damals wenig bekannter Designer wie Gianni Versace oder Armani. Genau diese Namen wurden aber schnell ihre Konkurrenten, als sie ihr eigenes Modehaus eröffnete. Dieses Strickkleid aus dem Hause Ferretti ist lässig, bequem und feminin. Nach einem langen Tag gibt es wohl kein besseres Gefühl, als sich in eine Decke zu kuscheln, oder eben etwas eleganter - ein Wollkleid.
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>ALAIA | Größe 40</tc>

Hier zu sehen, das Set, dass auch auf der Einladung für Alaias Frühjahr/Sommer 1995 Show zu sehen war. Das hellblaue Strickset ist genauso bequem wie chic – und passt perfekt zum Trend der Matching-Sets. Die Hose mit weitem Bein ist hoch tailliert und wird mit einem bauchfreien Top kombiniert. Zwischen beiden Teilen ist nur ein schmaler Hautstreifen zu sehen ist, wenn die Trägerin in Bewegung ist. So kann es zu beinahe jeder Gelegenheit getragen werden, als Reiseoutfit oder aber zum Sonntagsbrunch. 
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>CHRISTIAN DIOR | Größe S FR</tc>

Ein mutiges geometrisches Muster in einem leuchtenden Türkis wurde hier vor einen schwarzen Hintergrund gesetzt. Eingewebt sind einige zarte Metallic-Fäden für einen fabelhaften, dreidimensionalen Look. Durch den U-Boot-Ausschnitt entsteht eine schmeichehafte Linie, die von dreiviertellangen Ärmeln ergänzt wird. Zeitlich kann dieses Stück in die 80er-Jahre eingeordnet werden – wirkt dabei aber nicht altmodisch, sondern einfach nur Vintage. 
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>KENZO | Größe M</tc>

Ein schwarzer Hintergrund lässt die regenbogenfarbenen Längsstreifen der Hose besonders leuchten. Die hohe Taille ist schmeichelhaft und gibt der Strickhose den nötigen Komfort. Einfach von Frühling/Sommer bis in den Herbst/Winter zu tragen, kann diese Hose zu einem lieblings Basic in jedem Kleiderschrank werden.
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>KENZO | Größe M</tc>

Kenzo, bekannt für farbenfrohe Designs und mutige Mustern, ist das kreative Genie hinter diesem Angora Pullover. Das dunkle, flauschige Material wird von dicken Blockstreifen kontrastiert, was diesen Pullover zu einem unvergesslichen Stück macht. Unisex, wie es viele japanische Designer eigen ist, kann es von Männern und Frauen getragen werden.
<tc>Produktdetails</tc>

<tc>ALAIA | Größe 36</tc>

Wie viele Designer, die Mode als Kunst sehen, arbeitet auch Alaia am liebsten direkt am Model. So war ihm auch seine Kreativität stets wichtiger als sein finanzieller Erfolg. Eine Fashion Show fand nur statt, wenn er entschied, etwas Neues zeigen zu können.
Ein Kleid, wie diese, aus schwerem Strick, mit winzigen lasercut Details, ist also beinahe wie eine Investition in Kunst. Die großen Kellerfalten schmeicheln der Figur, schaffen eine interessante Struktur und geben dem Kleid eine dreidimensionale, beinahe skulpturale 
<tc>Produktdetails</tc>
  • <transcy>ALAIA</transcy>

    Regulärer Preis €390,00 EUR
    Regulärer Preis €450,00 EUR Verkaufspreis €390,00 EUR
    <transcy>ALAIA</transcy>
    Sale
  • <tc>ALAIA | 42</tc>

    Regulärer Preis €290,00 EUR
    Regulärer Preis €350,00 EUR Verkaufspreis €290,00 EUR
    <tc>ALAIA | 42</tc>
    Sale
  • <tc>PACO RABANNE | M</tc>

    Regulärer Preis €70,00 EUR
    Regulärer Preis €135,00 EUR Verkaufspreis €70,00 EUR
    <tc>PACO RABANNE | M</tc>
    Sale